Geboren bin ich in Israel (Naharia), als Kind einer Deutsch-Jüdischen Familie, die 1936 zwangsimmigrieren musste.

Mein akademischer Werdegang begann 1979 an der Tel-Aviv School of Arts, gefolgt von einen Studium an der Claremont Graduate School in Los-Angeles, für das ich ein Stipendium erhielt.

Seit 1985 lebe und arbeite ich mit meiner Familie als Medien-Konzeptkünstler in Köln. Im Rahmen meiner Zusammenarbeit mit dem Druckmaschinen-Hersteller Hewlett-Packard und der Fachhochschule Köln entwickelte ich ein Druck-Verfahren, mit dem Pigmente direkt auf Sand, Erde und andere Mineralien aufgebracht werden können.

Dadurch entstehen Bilder, die meine künstlerischen Themen auf einzigartige Weise transportieren.

Seit dem Jahr 2000  befasse ich mit der Angreifbarkeit und Flüchtigkeit von Bildern – Fotografien, Videos und Filmen ‐ innerhalb der Mediengesellschaft

Ira Marom

1955 geb. in Naharia, Israel
1979-1982 Studium an der “Tel-Aviv School of Art”
1984-1985 Stipendium an der “Claremont Graduate School of Art” Los Angeles
1984-1985 Preisträger der ”Who is Who among students in USA”, Preisträger der “Deans List”, USA
Seit 1985 Tätig als freischaffender Künstler in Köln
Ausstellungen ab 2001
2001-2003 “Sand-Media Installation”, in Brüssel, Kunsthalle Böblingen, KunstVerein Ahlen
2003 “Das Recht des Bildes”, Museum Bochum
2004 “Familienalbum: Hörbare Chronik im Verfall“,
Villa Aurora (Los Angeles) und Haus Muche Schlemmer, Stiftung Bauhaus (Dessau)
“Entsandet”, Sand-Video-Installation”, (Kos, Griechenland)
2004 – 2005 Wunderkammer KunstRaum, Stuttgart
2005 WRO 05 – “11th International Media Art Biennale”, (Wroclaw, Polen)
2006 PING 03 -”Mediafestival für experimentelle Musik und Kunst” (Andratx, Mallorca)
2007 – 2009 “YOAV” Sand-Media-Video Installation, pong.de – Festival für neue Medien und neue Musik, Köln
2009-2010 Kooperation mit der FH Köln, Entwicklung des Verfahrens Oxyd-Druck auf Mineralien und der Sand-Media-Video-Maschine
seit 2010 Kooperation mit der FH Köln, Entwicklung der Sand-Media-Video-Maschine
2011 Aufbau der mineralische Druck Plattform „Mineral Fresco“
2014 Entwicklung der Sand-Druck Sprache
2015 Realisierung der Installationen  „Partnerschaft im Sand“
2016 Kooperation mit Martin Thaulow (Refugee today) an der Tournee Installationen „Every Person has a face“
„Partnerschaft im Sand“ interaktive Installation, Kreuzau